[KW44] Unser Note 4 Testbericht, die Vorstellung des Galaxy A3 und A5 und eine Sicherheitslücke in Find My Mobile

Wieder einmal ist eine Woche mit spannenden Themen vorbei. Nachdem Lars das Galaxy Note 4 eine Weile ausgiebig getestet hat, ging sein Testbericht zum neuen Flaggschiff endlich online. Wie bereits vermutet hat Samsung diese Woche die Smartphones Galaxy A3 und Galaxy A5 vorgestellt, die angeknüpft an das Galaxy Alpha die neue A-Serie formen. Doch auch bedenkliche Neuigkeiten gab es: Eine Sicherheitslücke in Find My Mobile ermöglichte Hackern die Sperrung von Galaxy-Geräten aus der Ferne.

Samsung Galaxy Note4 Test Header 716x340 [KW44] Unser Note 4 Testbericht, die Vorstellung des Galaxy A3 und A5 und eine Sicherheitslücke in Find My Mobile

Dustin ist heute und übernächstes Wochenende auf Achse, weshalb die wöchentliche Zusammenfassung der wichtigsten Themen heute von mir, und übernächste Woche von Lars kommen wird. Weiterlesen

Deal: 100€-Reisegutschein zur SSD 840 EVO / 850 PRO ab 500 GB

SSDs sind deutlich schneller als herkömmliche Festplatten mit Magnetscheiben, sodass das Arbeiten am PC beschleunigt wird. Laut Samsung bleibt dadurch mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens, wie zum Beispiel Urlaub. Aus diesem Grund startet nun eine neue Aktion: Wer eine SSD 840 EVO oder eine SSD 850 PRO von Samsung ab 500 GB kauft, bekommt einen 100€-Reisegutschein kostenlos dazu.

header 620x304 Deal: 100€ Reisegutschein zur SSD 840 EVO / 850 PRO ab 500 GB

Die Aktion läuft vom 29.09.2014 bis zum 10.11.2014. Wer Interesse hat, sollte sich dementsprechend schnell entscheiden. Um den Gutschein zu erhalten muss bis zum 07.12.2014 eine Kopie der Rechnung und die Seriennummer der SSD zusammen mit dem eigenen Namen per Email an [email protected] gesendet werden. Nach kurzer Zeit erhält man dann den 100 Euro Gutschein für das Reiseportal HolidayCheck.

Galaxy A3 und Galaxy A5 offiziell vorgestellt

Schon einige Zeit schwirrt die Galaxy A-Serie in der Gerüchteküche umher. Vorhergesagt wurden Vorstellung und Marktstart für den November, doch nun hat Samsung zumindest zwei Smartphones der Serie mitten in der Nacht offiziell gemacht.Galaxy A5 Specifications 646x716 Galaxy A3 und Galaxy A5 offiziell vorgestellt

Das Samsung Galaxy A5 kommt mit einem 5″ 720p Super AMOLED Display, einem 1,2 GHz Quad-Core Prozessor, einer 13 MP Kamera mit Blitz sowie eine 5 MP Frontkamera. Der interne Speicher hat eine Kapazität von 16 GB und kann per microSD erweitert werden, der Arbeitsspeicher hat gute 2 GB. Auch Unterstützung für LTE ist an Bord. Mit nur 6,7 mm Dicke wiegt das Galaxy A5 inklusive 2300 mAh Akku 123 Gramm. Zum Vergleich: Das Galaxy S5 ist 8,1 mm dick. Weiterlesen

Bericht: Galaxy A-Serie soll Anfang November erscheinen

Mittlerweile gibt es so viele Informationen zu den Smartphones Galaxy A3, A5 und A7, dass die Existenz der A-Serie nicht mehr abzustreiten ist. Die drei Smartphones sind optisch an das Galaxy Alpha angelehnt, das seit langer Zeit erstmals auf hochwertige Materialien gesetzt hat. Einem Bericht aus Korea zufolge soll der Marktstart Anfang November geschehen.

Galaxy A5 render 2 Bericht: Galaxy A Serie soll Anfang November erscheinen

Das Galaxy A3 soll mit einem 1,2 GHz Snapdragon 410, 1 GB Arbeitsspeicher und einem 4,5″ Display mit einer Auflösung von 960 x 540 kommen, das Galaxy A5 mit dem gleichen Snapdragon 410, einem 5″ 720p Display und 2 GB Arbeitsspeicher. Das Galaxy A7 ist das größte Gerät der Serie und kommt mit einem 5,2″ Display, das mit 1080p auflöst. 2 GB Arbeitsspeicher sind neben dem 1,5 GHz Snapdragon 615 vorhanden. Weiterlesen

[UPDATE] Sicherheitslücke gestopft: Hacker konnten Samsung-Smartphones aus der Ferne sperren

UPDATE: Samsung hat nach eigenen Angaben die Sicherheitslücke am 13. Oktober gesperrt.

Die berichtete Thematik trat nur in der Web-Nutzeroberfläche der „Find my Mobile“-Funktion auf und wurde durch ein Patch-Update am 13. Oktober bereits behoben.

Insofern kann man den Dienst wieder ohne Bedenken nutzen. Hier der ursprüngliche Artikel von Christian:

Die meisten von euch werden sicherlich schon einmal von Samsungs Find My Mobile Dienst gehört haben, mit dem man Android-Geräte von Samsung orten, klingeln und sperren lassen kann. Auch die letzten Anrufe lassen sich einsehen und eine Benachrichtigung beim SIM-Wechsel einrichten. Alles eigentlich nützliche Funktionen, doch im Find My Mobile Dienst ist eine schwere Sicherheitslücke, mit der Hacker Samsung-Smartphones aus der Ferne sperren können.

Samsung Note4 vs Note3 4 716x477 [UPDATE] Sicherheitslücke gestopft: Hacker konnten Samsung Smartphones aus der Ferne sperren

Um die Sperre aktivieren zu können, muss Samsungs Dienst Find My Mobile natürlich mit dem Gerät kommunizieren können. Das Sperrkommando wird allerdings inklusive der Entsperr-PIN ohne Authentifizierung gesendet, sodass das Galaxy-Gerät von jedem gesperrt werden kann, in dessen Netzwerk es sich befindet. Die Anzahl der angreifbaren Geräte ist groß: Find My Mobile wird beim Einrichten eines Samsung-Kontos automatisch aktiviert. Weiterlesen

Badandroid bringt Android auf das Wave und Wave 2

Es ist schon etwas länger her, dass wir über bada-Smartphones berichtet haben, doch nun tauchen die beiden Smartphones Wave und Wave 2 aus der Versenkung auf. Ein Team von Entwicklern hat es geschafft, Android auf die bada-Smartphones zu portieren.

Samsung Wave II Badandroid bringt Android auf das Wave und Wave 2

Die Optik und Haptik des Wave und Wave 2 waren sehr gut und vergleicht man die Smartphones mit Samsungs heutigen Flaggschiffen, könnte man fast schon etwas schwärmend zurückblicken. Leider lief auf den Geräten das Betriebssystem bada (koreanisch für “Ozean”), das in seiner Funktionalität gegenüber anderen Systemen eingeschränkt war. Weiterlesen