Auf's richtige Pferd gesetzt: Android und Bada legen weiter zu

(Bildquelle: Androidandme.com)

Samsung Smartphones verkaufen sich derzeit „wie frisch geschnitten‘ Brot“ – nicht umsonst greift Samsung derzeit nach dem Smartphone-Thron und könnte diesen bereits im 3. Quartal einnehmen. Warum verkaufen sich die Samsung Smartphones so gut? An der Technik gibt es nichts zu meckern – für jeden was dabei und auch die Software gibt keinen Grund zum meckern. Die Software ist wichtig, dies sieht man an dem langsamen Tod des einstigen Riesen Nokia, welches zwar noch einige Smartphones verkaufen konnte, die Marktführung jedoch schon lange eingebüßt hat. Android ist in aller Munde und so zahlt es sich aus, das Samsung neben der eigenen Bada-Plattform auf Googles Android setzt – inzwischen dominieren Smartphones mit Android den Markt, fast jedes zweite verkaufte Smartphone ist mit Android befeuert. Vor einem Jahr lag der Marktanteil noch bei rund 16%. Auch mit Bada kann Samsung einen Erfolg verbuchen, das eigene Smartphone-Betriebssystem taucht erstmals unter den Top-Plätzen auf und kann direkt das enttäuschende  Windows Phone hinter sich lassen mit erstaunlichen 1.9% Marktanteil.

Hier seht ihr die einzelnen Betriebssysteme und deren Marktanteil:
(Bildquelle: Golem.de)

Quelle: Golem.de und AndroidAndMe.de mit Zahlen von Gartner

Werbung