[Gerücht] Wird BadaOS nächstes Jahr Open Source?

Ich finde es im Moment äußerst interessant, wie die verschiedenen Hersteller versuchen, ein eigenes Betriebs- und Ökosystem für Smartphones und Tablets zu etablieren. Warum ist klar: Content ist Trumpf, Apple hat im letzten Jahr über App-Verkäufe geschätzt 2 Milliarden (!) Dollar Umsatz gemacht, da ist es klar, dass andere auch ein Stück vom Kuchen haben wollen und dazu ist eine eigene Plattform mit eigenen Apps und Vertriebssystem halt nötig. Bisher war Android das Allheilmittel und Samsungs BadaOS war eher eine schlechter laufende Alternative (allerdings noch besser als WP7) und nun droht HPs WebOS durch die Öffnung für alle BadaOS den Rang abzulaufen – dem könnte Samsung nun begegnen: Wird BadaOS bald Open Source?


(Bildquelle: Bada.com)

Der Erfolg von Bada und das Interesse der Entwickler an dem Betriebssystem ist einem Bericht des Wall Street Journals hinter den Erwartungen von Samsung geblieben, aus diesem Grund könnte es 2012 für alle geöffnet werden. Durch diesen Schritt könnte es deutlich attraktiver für Entwickler werden und durch andere Hersteller auch weiter verbreitet werden… Ich bin gespannt, was an dem Gerücht dran ist. In meinen Augen wäre eine Öffnung das einzig richtige, um auch nur annähernd mit Android konkurrieren zu können…

[asa]B0046YBAJQ[/asa]

Quelle: WallStreetJournal via Bada-Blog und MobiFlip

Werbung