[Apple vs Samsung] Samsung Galaxy S, S2 und Ace werden in den Niederlanden überarbeitet

Nachdem ein niederländisches Gericht entschieden hatte, dass die obigen drei Geräte ein Patent von Apple verletzen hat Samsung nun angekündigt, die Geräte in überarbeiteter Version in den Niederlanden zu vertreiben:

Klingt wahnsinnig tragisch und so, als ob Samsung eine Niederlage gegen Apple erlitten hätte – ABER ich hatte euch bereits über das Urteil geschrieben, eigentlich ist es ein Sieg für Samsung. Apple hatte eine einstweilige Verfügung gegen zahlreiche Samsung Geräte beantragt und allerlei Geschmacksmusterrechte vorgebracht. Das Gericht hat jedoch den kompletten Design-Quatsch als Blödsinn abgetan (die Aussage von Andreas Udo de Haas, als ich mich mit ihm vor dem LG Düsseldorf darüber unterhalten hatte war „they say it’s total bullshit“) und nur wegen einer Android-Eigenart den Antrag nicht komplett abgewiesen. Samsung nutzt in den Geräten die normale Android-Bildergalerie und eben diese soll gegen ein Software-Patent von Apple verstoßen. Heißt, dass Samsung lediglich eine leicht modifizierte Software aufspielen wird und dann können die Geräte weiter verkauft werden.

Spannender dürfte es da hier in Deutschland am 20. Dezember vor dem OLG Düsseldorf werden – dann nämlich wird über die einstweilige Verfügung gegen das Galaxy Tab 10.1 entschieden, wir werden natürlich wie „damals“ beim LG Düsseldorf live vor Ort sein und auf allen Kanälen darüber berichten!

Quelle: androidcommunity.com via @FOSSPatents

Werbung