[Apple vs Samsung] Samsung verzichtet auf zwei Multitouch-Patente – Apple weigert sich und will weiter streiten

Ok und weiter geht’s – nachdem ich eben noch geschrieben hatte, dass in den USA Hilfe für Samsung zugelassen wurde (hier), geht es auch an anderen Fronten weiter: nachdem Apple in Australien eine einstweilige Verfügung gegen das Samsung Galaxy Tab 10.1 erstreben will und die Richterin eine außergerichtliche Einigung empfohlen hat, bot nun Samsung an, im dortigen Streit einzulenken und die Hardware des Samsung Galaxy Tab 10.1 so zu verändern, dass zwei Multitouch-Patente, die Apple (noch) hat nicht verletzt werden, im Gegenzug wollte man aber, dass es kein Verkaufsverbot während dem Weihnachtsgeschäft geben solle:

Apple allerdings ist weiterhin bockig. Statt einem Frieden und einer Lösung mit der Wohl beide leben könnten beharrt man auf seinem Standpunkt und lehnt das „Friedensangebot“ von Samsung ab. „Man solle einem Eilverfahren zustimmen“ forderte Apple-Anwalt Steven Burley. Tja, Samsung versucht sich zu einigen, Apple sträubt sich und will das Gerichtsverfahren … nichts neues -.- toll gemacht Apple.

[asa]B00512GSBC[/asa]

Quelle: Gulli.com und Süddeutsche (Danke Sven für den Hinweis!)

Werbung