Samsung liefert Quartalszahlen – Smartphones retten das Ergebnis, 12 Prozent Wachstum

Als der Samsung-Blog schauen wir uns alles an, was den Konzern Samsung angeht. In letzter Zeit nehmen die News bei Smartphones und Tablets stark zu – aus einem einfachen Grund: kaum eine Branche ist derzeit so schnelllebig. Samsung weiß dies aber zu nutzen und es schlägt sich positiv in den Quartalszahlen nieder. 12 Prozent Wachstum im Vergleich zum vorherigen Quartal klingen erstmal rosig

Allerdings fiel der erwirtschaftete Gewinn um 13,6 Prozent auf nun 4,2 Billionen Won (rund 2.7 Milliarden Euro) im Vergleich zum Vorjahresquartal. Klingt übel – allerdings war dies zu erwarten, der weltweite Absatz von LCD-Fernsehern sinkt, die Märkte sind „gesättigt“ und die Innovationen reizen nicht viele zum Neukauf. Analysten hatten sogar mit einem noch deutlicheren Rückgang auf einen Gewinn von „nur“ 3.95 Billionen Won gerechnet, insofern ist das Ergebnis durchaus erfreulich. Samsung selber spricht von einem Wachstum von rund 12 Prozent im Vergleich zum vorherigen Quartal. War es jetzt wieder besser läuft? Smartphones laufen besser den je und inzwischen geht rund ein Drittel des Gewinns auf das Geschäft mit Smartphones zurück.

Mal schauen, wie sich der LCD-Markt entwickelt, Samsung investiert viel in die Forschung und einige Innovationen habe ich mir auf der IFA bereits angesehen, die Märkte werden diese sicher bald annehmen. Smartphones wie das Samsung Galaxy S2 und das kommende Samsung Galaxy Nexus bzw Nexus Prime werden Samsung in Zukunft sicher weiter nach vorn bringen und nach dem eher mauen iPhone 4s dürften die Aussichten hier wirklich rosig sein.

P.S. schickes Foto, oder? Hab ich auf der IFA gemacht …

Quelle: SammyHub.com via SmartDroid.de

Werbung