Galaxy Nexus vs iPhone 4s Benchmarkvergleich: im Browser besser, bei der Grafik schwächer

In England ist das Samsung Galaxy Nexus ja bereits zu haben – wir hier in Deutschland müssen uns noch ein wenig gedulden. Um die Wartezeit ein wenig zu verkürzen kann man sich aber die ersten Berichte aus UK anschauen. Oder aber die Benchmarkvergleiche zwischen Samsung Galaxy Nexus und iPhone 4s. Ich hatte hier nicht wirklich was erwartet: die Hardware des Galaxy Nexus ist nicht wirklich herausragend, der Prozessor auf einem ähnlichen Niveau wie das Galaxy S2 und Co. , die GPU sogar noch ein wenig hinter der Mali-400 GPU des Galaxy S2 zurück. Google scheint aber mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich ein Betriebssystem entwickelt zu haben, welches erstaunlich gute Ergebnisse bringt:

Zumindest im Browser kommt das Galaxy Nexus weit nach vorne, der Prozessor ist recht flott und Android 4.0 scheint das Browsen noch zu beschleunigen:

Bei der Grafik stinkt das Galaxy Nexus aber doch ab – die SGX 543MP2 GPU aus dem iPad2 und iPhone 4s ist einfach unglaublich stark und bis dato nicht zu schlagen:

Also, was sagen uns die Benchmarks? Über die Geschwindigkeit bei der Nutzung gar nichts – aber sie geben zumindest Anzeichen. Ich persönlich warte nun brennend auf Android 4.0 für das Galaxy Note und Galaxy S2, denn hier sollte das Update einen Sprung weit nach vorne zulassen … außerdem muss man wohl auf die kommenden Quad-Core Prozessoren von NVidia und Qualcomm mit ihren jeweiligen GPUs warten, wobei sich hier auch schon andeutet, dass diese auch wieder nicht an die Grafikleistung von iPad2 und iPhone 4s herankommen werden. Die wird vermutlich erst durch kommende Samsung GPUs mit Hilfe von ARM geschlagen – im nächsten Jahr.

Quellen: Bestboyz und Netbooknews

Werbung