Samsung Chromebooks werden günstiger und bekommen eine WiFi-only Variante

Das Samsung Chromebook oder auch Series 5 … selten hatte ich ein Gerät, auf das ich mich so gefreut hatte, selten einen Laptop mit einer Verarbeitung, die mir so gut gefällt – und selten wurde ich von der Software so enttäuscht. Samsung hat mit dem Chromebook ein geiles Stück Hardware produziert, welches ich mit Windows 7 wahrscheinlich gekauft hätte, mit Googles neuem Chrome OS bin ich allerdings überhaupt nicht warm geworden, zu verbuggt und zu nutzerunfreundlich. Trotzdem wird anscheinend an den Chromebooks festgehalten – nun wurde ein WiFi-only Variante vorgestellt, außerdem sollen die Preise sinken.

Eine WiFi-only Variante? Wozu? Zum einen ist die 3G-Variante inzwischen recht günstig geworden und zum anderen ist Chrome OS ohne Internet in meinen Augen kaum zu gebrauchen. Finde ich relativ sinnfrei, vor allem, da ein 3G-Modul kaum etwas kostet… sinkende Preise sind da schon eher interessant, allerdings schätze ich, dass man den „normalen Nutzer“ nicht von den „Vorzügen“ von Chrome OS überzeugen kann, wenn er für das selbe Geld ein Netbook mit Windows 7 Starter bekommen kann … die WiFi-only Variante kommt für 349$ (vermutlich dann 1:1 in Euro).

Meine Meinung, wie seht ihr das mit Samsung und den Chromebooks?

Quelle: SammyHub

Werbung