4.500 mAh Akku für das Samsung Galaxy Note bald erhältlich

Erinnert ihr euch noch an eure ersten Handys (nicht Smartphones)? Dicke Knochen, dann wurden die Dinger immer kleiner, man konnte sie aber trotzdem eine Woche mit sich mitnehmen, ohne das der Akku Probleme machte. Der Trend hat sich gewandelt, Smartphones werden immer größer – aber die Akkus halten trotzdem meist nur einen Tag durch. Obwohl das Galaxy Note mit enormen 2.500 mAh daherkommt, sind Laufzeiten von zwei Tagen kaum möglich, geschuldet der enormen Power des Geräts. ein 5.3″ Display und ein 1.4 GHz Prozessor fordern halt ihren Tribut. Abhilfe schafft der Akkuhersteller Mugen:

Ein Bild gibt es leider noch nicht, aber ihr könnt euch einen Akku mit 4.500 mAh für das Galaxy Note vorbestellen – wohlgemerkt: 4.500 mAh intern! Ich habe leider grade keine 110 Dollar über, ansonsten würde ich es ausprobieren, zwar wird das Gerät dicker und eine neue Rückabdeckung benötigt (mitgeliefert), aber ich vermute, dass das Gerät dadurch nicht so viel schlechter in der Hand und Hosentasche liegen dürfte, daher perfekt für längere Reisen. Ich persönlich setze aber lieber auf irgendwelche Powerpacks (externe Akkus) – günstig und für Reisen ausreichend.

Zur Mugen-Webseite

Werbung

 
 
 

Ein Pingback/Trackback