Das Galaxy Tab 10.1 als Entertainment-Device über den Wolken bei American Airlines

Stellt euch folgendes vor: ihr steht am Flughafen Terminal, euer Flug wird aufgerufen, ihr geht durch die Gangway ab zum Flieger – und an der Tür des Flugzeugs wird euch statt der Zeitung ein Galaxy Tab 10.1 in die Finger gedrückt. Das würde wohl nicht nur mir gefallen und American Airlines denkt wohl ähnlich und rüstet die erste Klasse und Business Class auf ausgewählten Flügen um auf das Galaxy Tab 10.1.

Dazu werden dann noch Kopfhörer von Bose mit Umgebungsgeräuschreduktion gepackt und dann steht einem Flug mit ausreichend Unterhaltungswert nichts mehr im Weg. Der angebotene Content auf dem Galaxy Tab 10.1 ist breit gefächert – über 70 Filme, TV und Musik machen den Anfang, sollen aber durch Wi-Fi, Spiele und eBooks ergänzt werden. Alles zu konsumieren über ein eigens angepasstes Interface auf dem Galaxy Tab. Ich argwöhne mal, dass ein guter Teil des betuchten Klientel schon ein Tablet besitzen dürfte, aber eine gute Sache ist es trotzdem und ich warte auf die Meldung „Galaxy Tab 10.1 über den Wolken gerootet“

Quelle: The Verge und AndroidPolice

Werbung