Galaxy Note und Galaxy S2 bekommen Android 4.0 in Q1 2012 und weitere Galaxy-Geräte folgen

Der offizielle globale Blog von Samsung hat heute bekannt gegeben, welche Geräte alles Android 4.0 bekommen werden und zum Teil sogar einen Zeitraum dafür genannt:

(Bild von MobiFlip)

Die Geräte, welche ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich bekommen werden sind folgende: GALAXY S II, GALAXY S II LTE, GALAXY Note, GALAXY R, GALAXY Tab 10.1, GALAXY Tab 8.9, GALAXY Tab 7.7 und das GALAXY Tab 7.0 Plus.

Dabei werden das Galaxy Note und das Galaxy S2 die ersten Geräte sein, die ein Update bekommen und bereits im ersten Quartal 2012 aktualisiert. Ist natürlich ein Zeitraum von drei Monaten, aber ich hoffe mal auf frühes Q1.

Leider gibt es auch schlechte Nachrichten: ihr werdet einige Geräte oben nicht gefunden haben – beispielsweise das äußerst erfolgreiche Samsung Galaxy S1 bekommt kein Android 4.0. Ich kann verstehen, wenn einige jetzt enttäuscht sind, dass ihr Gerät kein Update auf das neue Android bekommen, allerdings muss man sagen, dass alle Geräte oben eins gemeinsam haben: einen Zweikern-Prozessor. Auf solchen Geräten ist es garantiert, dass das System flüssig läuft, auf Systemen mit Einkernern eben wohl nicht. Das Google Nexus S bildet hier eine Ausnahme, hier musste extrem dann gebastelt werden, damit es funktioniert … die Beschränkung auf die obigen Geräte hat somit wohl technische Gründe.

Quelle: SamsungTomorrow via Der_Aba 

Werbung