Bada und Tizen – noch keine Entscheidung bei Samsung gefallen

Samsung hatte ja vor einigen Monaten angekündigt, zusammen mit Intel ein neues Smartphone-Betriebssystem namens Tizen aufzubauen, vor einigen Tagen gab es dann die ersten Bilder – und Unsicherheit. Was passiert mit Bada? Es gibt Gerüchte, dass TIzen Bada-Apps beherrschen soll, vielleicht wird Bada sogar in Tizen aufgehen? Oder Tizen wird für High-End benutzt und Bada für die günstigeren Geräte?

Für die Bada-Fans gibt es aber Hoffnung: die Entscheidung über Tizen und Bada ist noch nicht getroffen. Zwar sagte Tae-Jin Kang, Senior Vizepräsident von Samsungs Content Planning Team:

“We have an effort that will merge bada and Tizen”

Aber auf eine Anfrage von informationweek gab man per Email bekannt, dass die Entscheidung noch lange nicht getroffen sei:

„Samsung and other members of [the] Tizen Association have not made a firm decision regarding the merge of bada and Tizen. We are carefully looking at it as an option to make the platforms serve better for customers.“

und weiter, dass Bada eine wichtige Rolle in Samsungs Betriebssystem-Angebot spielt und auch weiterhin spielen wird. Die Kollegen von SamMobile haben einen Insider gefragt, auch hier gab es keine Bestätigung, sondern die Information, dass man an Bada 3.0 arbeite.

Es bleibt interessant rund um Tizen und Bada, ich schätze, dass wir zum MWC eine erste Richtung bekommen, wie es hier weitergeht! Jetzt fehlt mir „nur“ noch ein Sponsor für den MWC…

Quellen: InformationWeek, Bada-Blog und SamMobile

Werbung