Samsung entwickelt Kamera-Sensor der Licht und Entfernung wahrnimmt

Neues aus der Entwicklungsabteilung von Samsung, man hat einen Kamera-Sensor entwickelt, der sowohl übliches Licht als auch Tiefeninformationen „einfängt“:

Das  Samsung Advanced Institute of Technology (SAIT) hat dafür die üblichen RGB-Pixel mit z-Pixeln kombiniert, welche die Entfernung wahrnehmen. Somit kann der neue Chip normales Licht und gleichzeitig Tiefeninformationen wahrnehmen. Wozu? Durch die Kombination können etwa Gesten oder ähnliches gleichzeitig wahrgenommen werden, möglich wäre auch eine Einstellung auf den Autofocus! Der neue Chip hat eine sehr Bautiefe und könnte in Smartphones eingesetzt werden – allerdings macht ihn die Auflösung noch recht unattraktiv: RGB Fotos können mit 1920×720 Pixeln aufgenommen werden, Fotos mit Tiefeninformationen sogar nur mit 480×360 Pixeln.

Quelle: sammyhub

Werbung