Samsung GT-I9300 Benchmark und Specs aufgetaucht – Grafikleistung überragend

Nachdem heute Samsung die ersten Teaser-Videos zum 3. Mai veröffentlicht hat, brodelt es in der Gerüchteküche heißer denn je. Was wird uns am 3. Mai in London vorgestellt? Ich werde euch noch einige Artikel bis dahin bringen, auch einen mit ein paar Vermutungen – erstmal aber die scheinbaren Fakten: ein Samsung GT-I9300 dürfte auf jeden Fall am 3. Mai dabei sein.

In den Ergebnissen des „Basemark ES 2.0 Taiji“ – Benchmarkprogramms wird das Samsung GT-I9300 über einen Exynos 4412 Quad-Core SoC und eine Mali400 GPU verfügen, außerdem eine Auflösung von 1024×600 Pixeln. Alles mehr oder weniger so schon vermutet. Die Jungs von Sammobile haben dazu eine schon etwas ältere Benchmark rausgekramt und auch dort zeigen sich herausragend gute Grafikergebnisse – die Mali400 GPU könnte also ordentlich hochgetaktet sein.

Wenn ich mir jetzt aber die relativ niedrige Auflösung anschaue, dazu die Bezeichnung GT-I9300 während noch ein GT-I9500 und ein GT-I9800 zertifiziert wurden, kommt Verwirrung auf. Sehen wir ein Gerät? Das GT-I9300? Oder aber drei Geräte? Oder doch ein Galaxy S2+ und ein Galaxy S3? Samsung versteht es auf jeden Fall die Gerüchteküche am brodeln zu halten!

Quelle: TNWRightware.com, stadt-bremerhaven (thx Daki)

Werbung