[UPDATE] „Explode Galaxy“ – Samsung Galaxy S3 explodiert und schmilzt in KFZ-Dock

Stellt euch vor ihr habt endlich euer Samsung Galaxy S3 und dann explodiert euch das Teil unter der Hand weg und schmilzt sich an einer Stelle am USB-Connector durch das Gehäuse. Das dürfte dann in etwa so aussehen:

Das obige Bild kommt von einem irischen Besitzer eines Samsung Galaxy S3 – und keiner weiß momentan, wie das passieren konnte. Es ist schlicht und einfach in der KFZ-Halterung explodiert und dann schmolz es bis zu dem Bild oben.

Samsung muss jetzt zwei Sachen machen: 1. hoffen, dass Apple bisher kein Patent auf explodierende Smartphones angemeldet hat und 2. die Ursache finden. Hier gibt es für mich nur eine denkbare Ursachen: Man hat die Reaktion von S-Voice auf „Explode Galaxy“ getestet. Spaß beiseite, der obige Fall ist für mich ein krasser Einzelfall und dürfte vermutlich auf eine defekte KFZ-Halterung zurückzuführen sein, wobei explodieren und schmelzen … warten wir es ab. Momentan ist es zurück an Carphone Warehouse geschickt worden zur Obduktion, in wenigen Tagen sind wir hoffentlich klüger!

UPDATE: Samsung selber hat jetzt auf dem offiziellen Samsung-Blog Stellung genommen, man hat die Bilder gesehen und wird den Vorfall untersuchen sobald das mutmaßlich explodierte Gerät eingetroffen ist. Man nimmt den Vorfall also sehr ernst, logisch – der Verbraucher muss geschützt werden, ich vermute allerdings, dass eine fehlerhafte Nutzung ursächlich ist.

There have been recent online posts displaying pictures of a Samsung GALAXY SIII that appears to have heat-related damage at the bottom of the device. Samsung is aware of this issue and will begin investigating as soon as we receive the specific product in question.

Once the investigation is complete, we will be able to provide further details on the situation. We are committed to providing our customers with the safest products possible and are looking at this seriously.

Quelle: Engadget und Boards.ie

Werbung