Samsung’s LCD Fabrik mit kurzem Stromausfall

Samsung’s LCD Fabrik in Tangjeon (Südkorea) war in der Nacht vom 14. auf den 15. Juni von einem Stromausfall betroffen. Obwohl der Ausfall nur wenige Minuten betrug, beträgt der Verlust mehrere Millionen. Alle zu dieser Zeit produzierten Panele sind nicht mehr verkaufbar.

Vier Fließbänder waren davon betroffen, die monatlich 320.000 große Panels für Fernseher und Monitore herstellen. Schuld an dem Ausfall war ein Korea Electric Power Corp. Mitarbeiter. Ich bin gespannt, wie sich das auswirken wird…


Quelle: sammyhub.com

Werbung