Apple vs Samsung: Die beste 1-Milliarde-Dollar-Werbekampagne aller Zeiten

Die Entscheidung der Jury von Freitag war ein Knall in der Tech-Welt und es tauchen immer mehr Argumente für eine erfolgreiche Berufung Samsungs auf, trotzdem bleibt es vorerst bei der Niederlage von Samsung. Rund eine Milliarde US-Dollar, was am 20. September auch noch mehr werden könnte. Andererseits gibt es auch einen positiven Effekt… oder zumindest könnte man es so sehen.

Eine Milliarde Dollar sind viel Geld, allerdings wohl gut angelegt: jeder kennt Samsung nun für seine Smartphones und Tablets. Jeder glaubt, dass Samsung mehr oder weniger der einzige Rivale von Apple derzeit ist. Durch die verschiedenen Rechtsstreitigkeiten rund um die Welt konnte man dazu eine gewisse Verbundenheit mit Samsung bei allen Android-Fans erreichen und so kämpfen andere (Android)-Smartphone-Hersteller mit Problemen, weil nur Samsung als Alternative zu Apple wahrgenommen wird. Ich hatte in meinem Interview mit W&V bereits gesagt, dass ich den Rechtsstreit auch als große Werbemöglichkeit für beide Parteien sehe und bei dieser Aussage bleibe ich auch. Ein viral ziemlich gefeiertes Beispiel aus den USA könnte zeigen, was der „normale“ Kunde denkt. Ich schätze die Wirklichkeit ist längst nicht so extrem, aber die gesamte „Apple vs Samsung“ Kiste war definitiv nicht nur zum Nachteil für Samsung. Lest selbst:

I can’t make this stuff up

I’m sitting in a Starbucks doing random whatever over an iced americano. While I waiting for my drink, I watched a guy with his friend, pick up a newspaper; and start to remark on the Samsung Apple verdict.

Guy: „Wait, so what they’re saying is, Samsung is the same as Apple?“
Friend: „I know, right? Makes me think twice about how much I paid for my Mac Book“
Guy: „Seriously“

Not 10 minutes later, a husband and wife, same newspaper:

Husband: „… Samsung’s iPad is the same as Apple’s iPad, and I paid how much for the Apple one? Honey, I told you they were a ripoff“, after looking up the Samsung tablet on his iPhone.
Wife: „Oh wow,“ looking at the screen, „… that’s a lot cheaper. Think we can return it?“

I put my Samsung QX410 on my table, and started to plug in, when he leans over to me, „Sorry, you don’t mind if I ask, how much did you pay for your Samsung laptop?“

„Oh, no worries, it was $700.“ I replied.

I watched shock overcome his face, like actual shock. He looked at me, blankly, for an awkward amount of time, „Mind if I have a look?“ he asked.

So, I obliged, and showed him a few things. He commented on Windows 7, so I opened up my virtual machine of OS/X… By the time the conversation was over, he was ready to kick Cupertino in the nuts, I think.

… Now, the punchline:

I’m writing this post after the FOURTH group of Starbucks patrons have made the connection that Samsung is now the same as Apple. They don’t know the details, they don’t really care, what they know is Apple is saying that Samsung is the same as Apple … and with one simple Google Search, you get prices that are basically half for what seems to be the same products — for nearly everything.

Two of these groups (including the husband/wife) asked me about my Samsung laptop, the second group noticed my Galaxy phone (also by Samsung)… Best billion dollar ad-campaign Samsung ever had. (Quelle: Google+)

Werbung