Sehen wir hier das Samsung Galaxy Note 2? Quad-Core, 8MP und sAMOLEDplus

GSMArena hat ein Bild und einige Informationen zu dem bald kommenden Samsung Galaxy Note 2 N7100 bekommen. Das Bild seht jedenfalls den bisherigen MockUps eines übergroßen Samsung Galaxy S3 ähnlich, die Ecken sind abgerundet, der Rahmen dünner. Anders als bei dem Samsung Galaxy S3 sind die Kamera und die Sensoren hier jedoch nicht nebeneinander sondern rechts und links neben dem Lautsprecher auf der Front verteilt.

Die anonyme Quelle spricht dazu von einem 1.5 GHz Exynos Quad-Core und einem Display mit einer 1280×800 Pixel Auflösung. der Prozessor wäre damit mit 100 MHz nur unwesentlich schneller als der des Samsung Galaxy S3 und das 5.5″ Display hätte die gleiche Auflösung wie das Samsung Galaxy Note. Ein FullHD-Display sei zwar getestet worden, hier war aber der Stromverbrauch so hoch, dass man sich dagegen entschieden habe. Allerdings kommt das Display dieses mal ohne PenTile- und stattdessen mit einer „normalen“ RGB-Matrix daher, es wäre also ein sAMOLEDplus-Display. Die Kamera soll – laut der anonymen Quelle – die gleiche wie in dem Samsung Galaxy S3 sein, also 8 Megapixel besitzen.

Eine Information für Besitzer eines Samsung Galaxy S3 will der Tippgeber auch haben: Jelly Bean ist fast fertig und wird auch im Rahmen des UNPACKED Events am 29. August vorgestellt.

Was man von dem Bild und den Informationen halten soll ist schwer zu sagen, das Bild entspricht mehr oder weniger bekannten MockUps und die Informationen auch. Zumindest das Bild gefällt mir gar nicht, da gab es schon bessere MockUps und insofern würde ich auf einen Fake tippen. Dass Android 4.1 für das Galaxy Note 2 noch nicht fertig ist und das Gerät vielleicht mit Android 4.0 präsentiert wird entspricht einem Gerücht von SamMobile, also könnte sich hier auch wieder jemand nur an Gerüchten orientiert haben. Warten wir es ab, über das Samsung Galaxy Note 2 halten wir euch natürlich auf dem Laufenden!

Werbung