Android 4.1 für das Samsung Galaxy S III auf Oktober verschoben

Auch wenn die Schlagzahl mit der neue Firmwares für das Samsung Galaxy S III mit Android 4.1.1 geleaked werden relativ hoch ist, scheint Samsung noch immer an dem Update zu arbeiten. Um kein unfertiges Update auszuliefern, wurde das Erscheinungsdatum nach hinten verlegt. Dies wurde in Großbritannien nun auch bestätigt.

Gegenüber CNET UK hat Samsung bestätigt, dass das Samsung Galaxy S III schnellstmöglich im Oktober Android 4.1 erhalten wird. In zwei, drei Wochen könnte das offizielle Update also auf den Geräten ohne Branding landen. Man wäre damit noch immer erster in Sachen Updates und würde außerdem kein unfertiges Update liefern wie es bei dem ICS-Update für das Samsung Galaxy Note der Fall war. Samsung scheint den Ruf der Nutzer nach einem besseren Software-Support gehört zu haben … wir halten euch natürlich auf dem Laufenden in Sachen Updates.

Quelle: AndroidPolice

Werbung