Samsung Galaxy S II Plus GT-I9105P, Galaxy Grand DUOS GT-I9082 und Galaxy GT-I8262D zeigen sich

So langsam aber sicher geht es Richtung 2013 und damit auch in Richtung von CES und MWC. Die CES wird definitiv keine neuen Smartphones von Samsung mit sich bringen, der MWC Ende Februar schon eher. Ein paar Kandidaten sind nun aufgetaucht: Ein mögliches Galaxy S II Plus, ein Galaxy Grand DUOS und ein noch unbekanntes Gerät der Galaxy-Reihe.

Das Samsung Galaxy S II Plus GT-I9105P wurde so in China bei der zuständigen Behörde für Rundfunk-Zertifizierungen eingereicht und kommt mit einem 4.3 Zoll WVGA-Display (800×480 Pixel), einer 8MP Kamera, Android 4.1 und einem 1 GHz Dual-Core Prozessor daher. Das Gerät dürfte für Deutschland wohl nicht kommen, schließlich ist der Prozessor ein Rückschritt zu dem des ersten Galaxy S II. Es dürfte sich vielmehr um eine chinesische Version des Galaxy S II handeln.

Das Samsung Galaxy Grand DUOS wurde ebenfalls im Rahmen der Anmeldung in China „geleaked“ und entspricht vom Äußeren her einem kleineren Galaxy S III:

Es kommt mit einem 4.5 Zoll LCD (WVGA, 800×480 Pixel) daher, einem 1.2 GHz Dual-Core SoC einer 8MP Kamera, Android 4.1 und zwei SIM-Karten-Slots daher. In China sind Dual-SIM-fähige Smartphones absolut normal und das Galaxy Grand DUOS stellt hier ein weiteres Smartphone neben dem Galaxy Note II DUOS in China dar.

Ebenfalls in China aufgetaucht ist ein nicht näher benanntes Samsung Galaxy GT-I8262D, hier dürfte es sich ebenfalls um ein Dual-SIM-Smartphone handeln:

Die Spezifikationen entsprechen denen eines Galaxy Mini/ Galaxy Pocket/ Galaxy Ace, allerdings mit deutlich besserem und größeren Display. 4.3 Zoll mit WVGA-Auflösung (800×480 Pixel), unter der Haube schlägt ein 1 GHz Single-Core SoC,dazu gibt es eine 5 MP Kamera und Android 4.1.2.

Ob auch nur eines dieser Geräte so nach Europa kommt, ist eher fraglich – Zumindest das G-I8262D könnte aber als günstiges Einsteiger-Gerät mit einem vernünftigen Preis durchaus interessant sein. Zur CES wird es kein neues Smartphone geben, zum MWC sehen wir dann ja vielleicht einen der obigen Kandidaten.

Quellen: via / via / via

Werbung