Samsung Galaxy Note III: Erstes Bild aufgetaucht, Exynos 5 Octa und 3GB RAM an Bord?

Nach dem Flaggschiff ist vor dem Flaggschiff. Nach der Vorstellung des Samsung Galaxy S 4 und dessen Marktstart gestern, ist heute ein erstes Bild aufgetaucht, was das Samsung Galaxy Note III zeigen soll.

Samsung_Galaxy-Note3

Angeblich wird dieses mit einem 5.99 Zoll großen FullHD-Display und dem Exynos 5410 Octa kommen. Dieser soll bis zu 2 GHz pro Aortex-A15 und 1.7 GHz pro Cortex-A7 Kern liefern, dazu sollen 3 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz kommen. Das Bild sollte allerdings nicht für bare Münze genommen werden: Der Rahmen unter dem Display ist extrem breit, wahrscheinlicher wäre daher ein China-Klon oder aber ein früher Prototyp des kommenden Samsung Galaxy Note III (alleine schon wegen dem fehlenden Logo). Auch, weil die Bezeichnung I9500 bereits für das Samsung Galaxy S 4 belegt ist. Mit der Vorstellung des Samsung Galaxy Note 3 oder Galaxy Note III – die Namensgebung ist noch unklar – wird zur IFA 2013 Anfang September in Berlin gerechnet, die Gerüchteküche startet schon früh dieses Jahr.

Quelle via SamMobile

Werbung