Samsung veröffentlicht Quartalszahlen – Rekordgewinn von 8,3 Milliarden Dollar

Trotz aller Gerüchte um schlechte Verkaufszahlen des Samsung Galaxy S4 hat Samsung wieder einmal einen Rekordgewinn erzielt. Der Marktstart des Samsung Galaxy S4 hat Samsung 4 bis 8 % mehr Smartphoneverkäufe eingebracht. Der Verkauf der Galaxy Modelle macht mittlerweile einen Anteil von 70 % am Gewinn aus.

Samsung Logo 4

So konnte Samsung den Gewinn gegenüber dem Vorjahr um 47 % auf 8,3 Milliarden Dollar steigern. Der Umsatz betrug dabei 50 Milliarden Dollar. Für das dritte Quartal erwartet Samsung ebenfalls eine Umsatz- und Gewinnsteigerung, die aber bisher nicht näher beziffert wurde.

Analysten sind trotz der eigentlich guten Neuigkeiten von Samsung enttäuscht, denn eigentlich rechnete man für das zweite Quartal dieses Jahres mit einem Gewinn von 8,9 Milliarden Dollar, so eine Umfrage von Thomson Reuters unter 43 Analysten. So fiel der Aktienkurs nach Bekanntgabe der Zahlen um 3 %, nachdem der Aktienkurs im Laufe des ersten Halbjahres bereits um 17 % fiel – eigentlich irrsinnig. 

Eine koreanische Investmentfirma vermutet, dass der geringere Gewinn durch die Marketingausgaben für das Samsung Galaxy S4 bedingt ist, was aber dazu führen sollte, dass sich das Gerät auch weiter gut verkauft und so langfristig für bessere Zahlen sorgen sollte.

Genaue Verkaufszahlen für das Samsung Galaxy S4 und weitere wichtige Geräte hat Samsung noch nicht genannt, allerdings will man am 26. Juli weitere Quartalszahlen veröffentlichen.

Quelle: Reuters

Werbung

 
 
 

2 Pingbacks & Trackbacks