Android 4.3 für das Galaxy S III verursacht große Probleme

Eigentlich sind Updates ein Grund zur Freude, gerade dann, wenn es neue Funktionen und ein frisches Design gibt. Das Update auf Android 4.3 für das Galaxy S III bietet zwar genau dies, enttäuscht aber wegen zahlreicher Fehler.

Samsung Galaxy S III LTE

Laut ersten Berichten kommt es mit dem Update zu einer reduzierten Akkulaufzeit, App Abstürzen, Unterbrechungen bei WLAN-Verbindungen, ein nicht flüssiges System und sogar zum Einfrieren des Systems.

Samsung scheint das Update mittlerweile zurückgezogen zu haben. Das Update war zunächst in England verfügbar, einen Tag später wurde es jedoch nicht mehr angezeigt. Somit dürfte sich das Update um weitere Wochen verzögern, schließlich muss Samsung nun auf Fehlersuche gehen, diese beheben und ausgiebig testen.

(via SamMobile)

Werbung