Android 4.4 für das Galaxy S4 und Note 3 im Januar, Galaxy S III und Note II bekommen Update im März?

Updates sind wohl eines der größten Themen wenn es um Android geht. Kaum wurde Android 4.4 KitKat vorgestellt, häufen sich schon die Fragen der Nutzer, wann denn das eigene Smartphone eine Aktualisierung erhält.

Samsung_Kitkat_leak

Tatsächlich mussten sich sogar die Nutzer der Nexus-Geräte einige Wochen gedulden. Bei Samsungs Smartphones gab es bisher keinerlei Anhaltspunkte für ein Update auf Android 4.4. Eine nun aufgetauchte Roadmap gibt angeblich Auskunft über die Updates der aktuellen Flaggschiffe von Samsung. Demnach sind das Galaxy S4 und das Galaxy Note 3 noch im Januar 2014 an der Reihe, das Galaxy S III und das Galaxy Note II sollen dann im März oder April ein Update erhalten. Derart frühe Aktualisierungen wären überraschend, insbesondere, da Samsung um März/April herum auch das Galaxy S5 vorstellen dürfte und ein vorheriges Update der dann Vorjahres-Flaggschiffe wohl eher unwahrscheinlich ist. Angeblich stammt die Roadmap aus einer R&D-Abteilung Samsungs in Indien – ob dies aber tatsächlich der Fall ist bleibt abzuwarten. Für einen Fake des obigen Fotos bräuchte es nicht allzu viel Know-how.

Quelle via GSMarena

Werbung