Einige Zubehörartikel von Drittanbietern funktionieren mit dem Galaxy Note 3 nicht mehr

Samsung hat bereits auf der IFA 2013 in Berlin in einem Interview mit uns bekanntgegeben, dass in Zukunft einige Zubehörartikel von Drittanbietern nicht mehr mit dem Galaxy Note 3 funktionieren werden. Mit dem Update auf Android 4.4 hat man diese Ankündigung nun wahr gemacht, sodass nun beispielsweise das S View Case von Spigen nicht mehr funktioniert.

Galaxy_Note3_SView_1

Das klingt erst einmal böse, hat jedoch seine Gründe. Samsung hat das S View Cover patentiert und damit ein gutes Recht darauf, dieses exklusiv herstellen zu dürfen. Nur originales Zubehör von Samsung enthält einen Identifikationschip, durch den das Zubehör als Originalware erkannt werden kann. In Zukunft wird auch dieser sicherlich kopiert werden können, ähnlich wie Apples Chip in Lightning-Kabeln. Bis dahin ist Samsung aber vor Kopierern sicher. 

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, den IC Chip aus einem originalen S View Cover auszubauen und in ein alternatives S View Cover einzubauen, jedoch dürfte sich dies nicht lohnen. Wer von dem Update betroffen ist, sollte sich an den Hersteller des Zubehörs wenden und sich in Zukunft genau darüber informieren, welches Zubehör funktioniert und welches nicht. Etwas schade ist, dass Samsung nicht genau angibt, welches Zubehör nur offiziell von Samsung zu haben ist. Wir haben bei Samsung nachgefragt und werden den Artikel bei einer Antwort natürlich aktualisieren.

Quelle: XDA (via SamMobile)