Premium-Version des Galaxy S5 mit Metall-Body und WQHD-Display in Arbeit?

Samsung hat das Galaxy S5 in Barcelona vorgestellt und damit auch die Tech-Medien überrascht – allerdings im negativen Sinne. So positiv das Feedback aus dem Handel bezüglich des Galaxy S5 zu sein scheint, so wenig scheinen Geeks, Nerds und Co. von dem neuen Flaggschiff überzeugt.

Samsung Galaxy S5

In der Gerüchteküche war wieder einmal früh von einem Metall-Body, einem Display mit WQHD-Auflösung und einem Snapdragon 805 oder 64bit-Exynos Prozessor zu lesen. Alles Vorhersagen, die so bei dem Galaxy S5 nicht eingetreten sind und für die breite Masse wohl auch nicht wichtig sein dürften. Hier wird eine neue 16MP Kamera und ein robustes Gehäuse wohl mehr punkten können, als ein reines Rennen um die Spezifikationen, die normale Nutzer nicht brauchen und den Preis nur nach oben getrieben hätten.

Allerdings muss man den Tech-Medien (auch uns) wenigstens zugute kommen lassen, dass ein stärkeres Galaxy S5 in zahlreichen Benchmarks angedeutet wurde und auch die experimentellen Firmwares von Samsung darauf hingedeutet haben. Hier wurden mehrfach Hinweise auf eine WQHD-Auflösung und auch einen Snapdragon 805 gefunden. So überrascht es eigentlich nicht, dass das Gerücht um ein „Premium Galaxy S5“ oder eben Galaxy F nicht stirbt. In meinem ersten Kommentar zum Galaxy S5 hatte ich schon festgestellt, dass der Download-Container des Pressekits „Galaxy K“ benannt wurde. Dass dann ein Galaxy F folgen könnte ist nur logisch. Aus Korea hört man nun, dass Samsung bereits im Mai eine Premium-Version des Galaxy S5 vorstellen könnte, die eben diese Features bietet, dann allerdings zu einem höheren Preis. 2013 hatte Samsung auf der „Premiere 2013“ unter anderem das Galaxy S4 Active und Galaxy S4 Zoom in London vorgestellt, denkbar wäre also eine 2014er Neuauflage mit einem Metall-Galaxy-S5 in London.

Die Gefahr ist natürlich, dass auch hier die Erwartungen einfach wieder überschlagen und Samsung eine solche Version nicht zeitnah bringen wird. Ich zumindest würde mich derzeit nicht darauf verlassen. Interessant klingt die Meldung nach den vielen Hinweisen allerdings trotzdem – abwarten! Ich hoffe erstmal, dass ich bald ein Galaxy S5 in die Finger bekomme.

Quelle: etnews via SamMobile

Werbung