Samsung baut neue Fabrik um flexible Displays für kommende Flaggschiffe herzustellen

Der chinesischen Publikation Ledwn zufolge hat Samsung den Bau einer neuen Fabrik wieder aufgenommen, die auf die Herstellung von flexiblen Displays spezialisiert ist. Grund dafür ist Druck von Handelspartnern und das wachsende Interesse an eben solchen Displays.

Samsung_Galaxy-Round_official_1

Die Fabrik soll demnach nächstes Jahr fertiggestellt werden, um dann für die kommenden Flaggschiffe Displays produzieren zu können. So könnten also das Galaxy „S6“ und das Galaxy „Note 5“ flexible Displays nutzen, wobei dies natürlich noch in den Sternen steht – es ist ja noch nicht einmal bekannt, ob es diese Geräte überhaupt geben wird.

(via SamMobile)

Werbung