Samsung bereitet sich auf eine Post-Google Ära vor

Eigentlich hat Samsung immer wieder bestritten, sich von Google lösen zu wollen, doch nun wurde dieser Plan erstmals offiziell bestätigt. Ein Samsung Manager sagte gestern, dass man weiter in Tizen investieren werde, um sich langsam von Google zu lösen.

Samsung_Galaxy_Gear_2_tizen

Samsung hat sich bisher nicht auf eine Plattform festgelegt, doch scheint Tizen das Ziel des Weges zu sein. Ähnlich wie Google versucht mit Android eine integrierte Plattform aufzubauen, die alle Google-Dienste miteinander verbindet, wird Tizen diese Plattform für Samsung sein.

Geräte mit Tizen sollen so früh wie möglich auf den Markt kommen, doch waren die Marktbedingungen dafür bisher nicht all zu gut. Ein Ansatz für eine Verbesserung ist die Zusammenarbeit mit anderen Herstellern, was aktuell bereits geschieht. Im Fokus steht dabei das Smart Home.

Quelle: Korea Times

Werbung