Samsung arbeitet mit der Vogue zusammen und lässt ein Model mit aktuellen Flaggschiffen posen

Handys sind mittlerweile mehr als nur graue Barren mit Kameras, es sind Schmuckstücke. Das eine mehr als das andere, natürlich alles nur eine Sache des eigenen Geschmacks. Samsung möchte das aktuelle Smartphone und die neusten Gear Modelle aber auch als mehr darstellen. Um genau zu sein: als modische Accessoires.

S5 deco

Das wird vor allem durch die neueste Zusammenarbeit mit der Vogue klar. In einer Reihe an Bildern hat man nun das Galaxy S5, bzw. die dafür designten Cover von Nicholas Kirkwood und Moschino, die Gear 2 und die Gear Fit dem Topmodell Eliza Cumming in die Hand gedrückt. Yuri Jung, „Senior Manager of Mobile Communications“, möchte damit die Verbindung zwischen Technik und Mode verdeutlichen.

Wörtlich sagte sie:

„This also shows the effort of establishing the shift of Samsung as the brand of ‘smart,’ that brings technology innovation, to the brand of ‘cool’ that appeals to the consumers emotionally.“

Übersetzt bedeutet das dann soviel wie: „Dies zeigt den Aufwand der betrieben wird, damit Samsung nicht nur den Ruf des smarten Unternehmens hat, das technologische Innovationen hervor bringt, sonder auch den Ruf als cooles Unternehmen bekommt, das den Verbraucher auch emotional beeinflusst.“

Wie dem auch sei: die Fotos sind echt schick geworden. So bekommen auch die designten Flip-Cover mal ein wenig Aufmerksamkeit, bisher habe ich noch niemanden mit solch einem gesehen (was vielleicht auch am Preis liegt).

Zu guter Letzt gibt es noch ein kleines „Behind the Scenes“ Video, das ein wenig vom Shooting zeigt und das Model, sowie den Fotografen, nochmal ein paar Worte zum Galaxy S5 bzw. zur Gear Fit sagen lässt.


Videolink

Via: SamsungTomorrow

Werbung