UAProf: Samsung bestätigt Galaxy Note 4 mit Quad-HD Display

Schon lange gab es über User Agent Profiles keinen so interessanten Leak mehr. Über ein solches Profil hat Samsung ein SM-N910A mit einer Displayauflösung von 2560 x 1440 Pixeln bestätigt, was Quad HD entspricht. Bedenkt man, dass das Galaxy Note 3 die Modellnummer SM-N900 trägt, kann es sich also eigentlich nur um das Galaxy Note 4 handeln – vermutlich um die Variante für den US-Mobilfunkanbieter AT&T.

Samsung-Galaxy-Note-4-SM-N910A-ATT-02

Auch auf der indischen Import-/Exporttwebseite Zauba ist das SM-N910A aufgetaucht, wo dessen Displaygröße mit 5,7 Zoll beziffert wird. Während das Galaxy Note 3 bei gleicher Größe damit auf eine Pixeldichte von 385 PPI kommt, wird es vom Galaxy Note 4 mit 515 PPI weggefegt. Ob sich der Unterschied auch in der Praxis bemerkbar macht, wird sich zwar erst noch zeigen müssen, in jedem Fall würde Samsung damit wieder einmal die Spitze des Marktes erklimmen. Vorgestellt wird das Galaxy Note 4 im September auf der IFA, wo wir natürlich vor Ort berichten werden.

(via PhoneArena)

Empfehlung: Samsung Galaxy Note 3

Werbung

 
 
 

Ein Pingback/Trackback