Fast 200 Manager geben einen Teil ihrer Bonuszahlungen zurück

Wie letzte Woche bekannt wurde, sind die Gewinne von Samsung aktuell deutlich am schwächeln. Um wenigstens die aktuellsten Verluste zu kompensieren, entschieden sich rund 200 Manager der Mobilfunksparte etwa ein Viertel ihrer Bonuszahlungen dem Konzern zu überlassen.

samsung aktie

Die Summe der zurückgegebenen Sonderzahlungen soll sich auf rund 2,2 Millionen Euro (2,92 Millionen Dollar) belaufen. Und obwohl diese Geste sehr großzügig erscheint (was es auch ist), ist sie nicht unüblich für die südkoreanische Unternehmenswelt. Die Manager wollen damit zeigen, dass sie die Schuld für den aktuellen Verlauf einräumen und dafür gerade stehen wollen. Außerdem wollen die betroffenen Manager zukünftig mehr arbeiten um den Konzern aus diesem Tief wieder heraus zu holen. Samsung selbst hat sich dazu noch nicht geäußert.


Quelle: DerStandard

Werbung