Galaxy Tab S: Samsung stichelt mit neuer Werbung erneut gegen Apple

In den USA ist Werbung gegen die Konkurrenz Gang und Gäbe, doch Samsung fährt dieses Geschütz ungewöhnlich oft auf. Ein neuer Werbespot für das Galaxy Tab S stichelt nun erneut gegen den größten Konkurrenten: Apple. Der Fokus liegt dabei wie immer auf dem Display.

tab_s_ipad_air

Mit dem Display des Galaxy Tab S glaubt Samsung wohl, einen echten Trumpf zu haben, anders ist die andauernde Erwähnung des Displays in jedem Werbespot zum Galaxy Tab S nicht zu erklären. „Almost one million more pixels“, „better resolution“ und viele weitere ähnliche Phrasen gibt es im Spot zu hören. All diese Sätze stammen wohl von echten New Yorkern, doch diesen Meinungen darf man trotzdem nicht all zu viel Glauben schenken.


Videolink

Es dürfte auch genügend Menschen gegeben haben, die das iPad Air für beeindruckender gehalten haben. Dies berichten auch einige Personen auf YouTube, die die „Befragung“ selbst miterlebt haben. Angeblich habe sogar die Mehrheit das iPad Air bevorzugt. Außerdem wurde den Menschen gesagt, dass für einen Samsung Werbespot gedreht wird. So scheint es nicht unwahrscheinlich, dass ein Teil das Galaxy Tab S besser bewertet hat, nur um in dem Spot aufzutauchen.

Ein Skandal ist die Werbung allerdings trotzdem nicht, denn dass in dem Werbespot keine Szenen gezeigt werden, in denen das iPad Air für besser befunden wurde, ist wohl jedem klar. Ob der Werbespot die gewünschte Wirkung erzielt, ist eine andere Frage: Auf YouTube sind die Bewertungen zumindest nicht besonders gut ausgefallen.

Empfehlung: Samsung Galaxy Tab S 8.4 WiFi

Werbung