Qualcomm hat Samsung angeblich den Snapdragon 805 unter dem normalen Preis verkauft

Gerüchte bezüglich des Galaxy Note 4 sind nicht gerade selten, wirklich glaubwürdige gab es bisher aber nicht wirklich oft. Das aktuellste scheint aber relativ glaubwürdig zu sein. So soll Samsung den Snapdragon 805 für „two digits“ pro Chipsatz von Qualcomm bekommen haben.

Note-4-Benchmark

Besonders glaubwürdig scheint dieser Deal dadurch zu sein, dass bereits im Juni ein Benchmarkergebnis des Galaxy Note 4 (SM-N910S und C) mit dem Snapdragon 805 geleakt ist. Zudem gab es aber auch einen Leak von einer Variante des Note 4 mit dem Exynos 5433. Diese beiden Tatsachen widersprechen sich aber nicht, schließlich gibt es auch vom Note 3 eine Version mit dem Exynos-5-Chipsatz und die andere mit dem Snapdragon 800. Wie viel Samsung genau für den Snapdragon 805 bezahlen muss ist unklar, „two digits per chip“ deutet lediglich auf eine Preisspanne von 10 bis 99 Dollar pro Chip hin.

Quelle: ZDNet (via: SamMobile)

Werbung