[Update] Das Galaxy Note Edge ist jetzt in Deutschland für 999 Euro vorbestellbar

Auf der IFA 2014 gab Samsung nicht bekannt, ob das Galaxy Note Edge auch nach Deutschland kommen wird. Auch auf Nachfrage gab es darüber keine Auskunft, doch das Geheimnis wurde nun offenbar gelüftet: Das Galaxy Note Edge ist bei einigen Händlern nun bereits in Deutschland vorbestellbar.

Samsung_Galaxy_Note_Edge-8

Sowohl bei Notebooksbilliger als auch im Nullprozentshop ist das Phablet mit dem seitlichen Display bereits gelistet. Der Preis ist allerdings mehr als happig: 999 Euro werden für das Experiment in der 64 GB Variante von Samsung fällig. Damit liegt das Galaxy Note Edge sogar noch 300 Euro über dem aktuellen Vorbesteller-Preis des Galaxy Note 4, der bereits vielen ein Dorn im Auge ist. 

Ich persönlich würde mir das Smartphone niemals zu diesem Preis kaufen, denn für 1000 Euro kann ich mir eine PlayStation 4, ein Galaxy S5 und etwa 100 Cheeseburger bei McDonald’s kaufen. So viel ist das Galaxy Note Edge meiner Meinung nach nicht wert.

Update: Wenn man das Galaxy Note Edge vorbestellt, erhält man eine Email, dass es sich um eine unverbindliche Bestellung handelt, da noch keine UVP bekannt ist. So ganz sicher ist der Preis also doch noch nicht. Danke Mark für die Info!

(via Chip, danke Charles!)

Empfehlung: Samsung Galaxy Note 4

Werbung