KNOX wird für Unternehmen kostenlos: Samsung setzt BlackBerry und Co. unter Druck

Wenn Unternehmen ihren Mitarbeitern Smartphones zur Verfügung stellen, enthalten diese auch sensible Daten über Geschäftsgeheimnisse. Mobile Device Management (MDM) ist zum Schutz dieser Daten unabdingbar, doch diese Lösungen können teuer sein. Samsung macht KNOX nun durch einen drastischen Schritt noch attraktiver.

Note3_Knox-4

Grundsätzlich ist MDM über KNOX nun für Unternehmen kostenlos. Dafür erhalten Unternehmen die Express-Variante des Dienstes, mit der Samsung-Smartphones zur privaten Nutzung zweigeteilt werden können. Für einen Dollar im Monat gibt es die Premium-Edition, mit der sich beispielsweise Apps sperren und zentrale Regeln aufstellen lassen können.

Diesen Schritt kann Samsung gehen, weil es keine Abhängigkeit von den Einnahmen durch MDM gibt. BlackBerry bietet ebenfalls MDM-Lösungen an, die allerdings kostenpflichtig sind und einen großen Teil der Einnahmen ausmachen. Samsung setzt diese Unternehmen somit unter großen Druck.

Quelle: The Register (via PhoneArena)

Empfehlung: Samsung Galaxy S5 Mini

Werbung