Update Roadmap für einige Galaxy Smartphones aufgetaucht

Mit Android L hat Google am 25. Juni das aktuellste Facelift für das mobile OS vorgestellt, seit dem warten alle gespannt auf ein Update für das eigene Gerät. Doch bevor die neusten Geräte ihr Update auf Android L bekommen, sollen anscheinend erst noch ein paar ältere Geräte mit der Version 4.4.4 versorgt werden.

samsung-update-timetable

Demnach soll Android KitKat 4.4.4 noch im Oktober auf die beiden Flaggschiffe Galaxy S5 und Note 3 gelangen (zumindest die mit der beschriebenen Modellnummer). Im November soll dann auch noch das Note 3 Neo und Galaxy S4 (auch LTE), bei denen die Firmware aktuell wohl in der finalen Testphase steckt, folgen. Später, angeblich auch noch im November, sollen dann noch das Galaxy S4 Mini, Galaxy Grand 2 (bei beiden auch die Duos Variante) und das Galaxy Note 2 (auch LTE) folgen.

Klingt alles ganz schön, allerdings sind solche Tabellen des Öfteren schlicht falsch und wurden nur erstellt, um ein paar Leute zu trollen. Besonders stutzig macht mich die Tatsache, dass die allgemein für mich unbekannte Quellseite justaboutphones einen User namens „jd499“ als Tippgeber angibt. So könnte man sich im Falle von negativer Kritik einfach hinter diesen Namen verstecken und die Schuld von sich weisen.

(via: PhoneArena)

Werbung