Samsung Galaxy A3 im deutschen Unboxing

Mit dem Samsung Galaxy A5 hat mich heute auch dessen kleiner Bruder erreicht: Das Samsung Galaxy A3. Der Ansatz ist der gleiche: Metall und Premium-Feeling für die Einsteiger- und Mittelklasse.

Samsung_Galaxy_A3_main

Das Samsung Galaxy A3 setzt „nur“ auf ein 4,5 Zoll großes AMOLED mit einer qHD-Auflösung, unter der Haube werkelt ebenfalls ein Snapdragon 410 Quad-Core mit 1,2 GHz, dazu gibt es 1,5 GB RAM, 16 GB internen Speicher, eine 8 MP Kamera hinten und eine 5 MP Kamera auf der Front. Der fest verbaute Akku bietet nur 1.900 mAh, allerdings habe ich bisher gehört, dass trotzdem gute Laufzeiten möglich sein sollen – mal den Alltag abwarten. Hier jedenfalls das Unboxing Video, danach noch einige Bilder.

Meiner Meinung nach ist das Samsung Galaxy A3 eine geile Nummer für Einsteiger. Sehr dünn und leicht, handlich und dazu gibt es wertiges Metall. Beim Akku bin ich mal gespannt, 1.900 mAh klingt echt nicht viel. Allerdings sind Snapdragon 410 und qHD SAMOLED wohl ziemlich effizient, im Alltag könnte es also reichen. Ich werde Galaxy A3 und Galaxy A5 in den nächsten Tagen ausführlich testen, wenn ihr Fragen habt, wie immer her damit 😉


Videolink

Auch hier fände ich einen Daumen hoch unter dem Video auf YouTube echt dufte. Ansonsten gewinnt der SEO-Spam und das Video schaut keiner 😉

Werbung