Samsung Galaxy A5 im deutschen Unboxing

Samsung hat irgendwann Mitte 2014 gemerkt, dass das Galaxy S5 nicht so richtig ankommt und besonders beim Kunststoff Kritik weiter anhält. Die Kritik hätte man schon 2011/2012 hören können, aber immerhin wurde dann 2014 mit dem Galaxy Alpha und dem Galaxy Note 4 Metall in den Smartphones eingesetzt und ein großer Schritt Richtung „wertigere Smartphones“ gemacht.

Samsung_Galaxy_A5_main

Allerdings blieb die Mittelklasse und Einsteigerklasse bestehen und so konnte Samsung hier noch nicht das Image in Richtung Metall drehen. Um hier auch die Wende zu schaffen, hat Samsung mit dem Galaxy A3 und Galaxy A5 (und später auch dem Galaxy A7) Mittelklasse-Smartphones vorgestellt, die ebenfalls auf Metall setzen.

Die Spezifikationen sind in Ordnung:

  • 5 Zoll HD SAMOLED Display
  • 1,2 GHz Snapdragon 410
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • 2.300 mAh Akku fest verbaut
  • 13 MP Kamera hinten, 5 MP auf der Front
  • Metall Unibody
  • 16 GB Speicher intern, erweiterbar via MicroSD


Videolink
Ich habe mir das gute Stück heute geschnappt, ausgepackt und die ersten Eindrücke auch im Video festgehalten. Kurz: Ein feines, extrem schlankes Gerät, was Laune auf kommende Samsung-Smartphones macht. Hier das Video, danach einige Bilder. Bei dem Video würde ich mich über einen Daumen hoch auf YouTube freuen 😉

Werbung