Rund 50 Minuten mit dem Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge im Video

Auf dem MWC 2015 habe ich mich nicht nur für AllAboutSamsung rumgetrieben, sondern auch für den Provider 1&1 einige Videos gemacht. Unter anderem habe ich mir jeweils über zwanzig Minuten das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge geschnappt und mal gaaaaanz in Ruhe angeschaut.

Samsung_Galaxy_S6-S6edge_Design_36

Außerdem habe ich an einem Stand auf dem MWC einmal die optische Bildstabilisierung, den Tracking Autofokus und die Low-Light Fähigkeit ebenfalls in einem Video ausprobiert. In dem Video zum Galaxy S6 Edge zeige ich gegen Ende übrigens auch mal die wenigen besonderen Features der Edge (ab Min 21:18).
Videolink
Videolink
Videolink

Fazit: Ja, ich hätte sehr gerne ein Galaxy S6 Edge. Das habt ihr vermutlich in den letzten Tagen hier auf dem Blog auch gemerkt. Mehr Features gibt es eigentlich kaum, aber die Form gefällt mir extrem gut. Der fehlende SD-Slot stört mich bei der Preispolitik gewaltig, sonst gibt es für mich wenig zu meckern. Verarbeitung und Kamera (hier das dritte Video mal anschauen!) begeistern mich. Schade ist, dass derzeit die „Emerald Green“ genannte Version des Galaxy S6 Edge quasi nirgends vorbestellbar ist, da war Samsung offenbar selber überrascht. Bei den Videos gilt wie immer: Ein Daumen hoch auf YouTube ist eine gute Sache, damit „merkt“ YouTube, ob es guter Content oder Suchmaschinen-Abfall ist.

Werbung