Galaxy Note 4 soll Android 5.1 im Juli bekommen

Updates. Nerviges Thema. Ständig gibt es eine neue Androidversion und die Hersteller hängen trotzdem noch mindestens eine Iteration zurück. Samsung gehört hier inzwischen zu den besseren Herstellern. Updates als solche nerven mich trotzdem: Der Mehrwert ist häufig nur sehr gering und Google hilft mit dem Versionschaos nicht wirklich, den Unmut bei Nutzern einzudämmen.

Samsung_Galaxy_Note4_Test_Header

Für das Galaxy Note 4 könnte bald jedenfalls ein Update auf Android 5.1.1 anstehen. Diese Android-Iteration wurde eher genutzt um Bugs zu beheben und kleinere Änderungen zu bringen.

SamMobile will nun erfahren haben, dass das Update auf Android 5.1.1 inzwischen so weit fortgeschritten ist, dass es im Juli kommen könnte. Auf dem Galaxy S6 und Galaxy S6 edge wird mit diesem Update wohl auch eine bessere Belichtungseinstellung in der Kamera Einzug halten, ob dies auch beim dem Galaxy Note 4 der Fall sein wird, ist bisher nicht bekannt. Ich jedenfalls wäre froh, wenn mit dem Update der Akku endlich wieder länger durchhalten würde. Nach diversen Updates hält mein Galaxy Note 4 nicht mehr 3 Stunden Screen-On durch und muss meistens schon am späten Nachmittag an das Ladekabel. Mal hoffen, wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Via SamMobile

Werbung