Vermeintliche Fotos des Galaxy A8 aufgetaucht

Aktuell habe ich das Samsung Galaxy A5 zuhause liegen und war von Anfang an überrascht wie gut sich ein Samsung Smartphone mit einer Rückseite aus Metall anfühlen kann. Das Galaxy A5 ist aber nach wie vor nur untere Mittelklasse, das Galaxy A8 traut sich da etwas weiter nach oben.

Samsung-Galaxy-A8

Aber auch hier hat man keine absolute High-End Hardware verbaut, im Gegensatz zum Snapdragon 410 im Galaxy A5 ist es auch nur eine kleine Verbesserung. Im A8 soll nämlich der Octa-Core Snapdragon 615 mit 4 x 1,7 GHz + 4 x 1 GHz zum Einsatz kommen. Interessanter ist aber eh das Display. Statt 5″ sollen hier nämlich satte 5,7″ verbaut werden – zudem eine stattliche Auflösung von 1080p (FullHD). Die AMOLED Technik bleibt natürlich weiterhin an Bord.

Des weiteren werden auch hier wieder 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher verbaut. Wem der Speicher zu knapp bemessen ist kann mit einer MicroSD aufrüsten. Der Akku soll 3.050 mAh fassen, die Kameras sollen mit 16 MP bzw. 5 MP auflösen.

So weit so gut, die Bilder finde ich aber trotzdem komisch. Die Galaxy A Geräte haben ein weitestgehend identisches Design und erinnern von vorne durchweg an das Galaxy S2. Auf der Rückseite lässt die Anordnung von Kamera, Lautsprecher und Blitz den Eindruck eines Galaxy S3 erwecken. Das oben gezeigte A8 sieht von der Seite betrachtet eher wie ein Galaxy S6 aus, von vorne betrachtet habe ich ein paar Spuren des Galaxy S4 „gefunden“.

Quelle: NWE (via: PhoneArena)

Werbung