Cloud Gaming für aktuelle Smart TVs kommt nach Deutschland

Seit ein paar Jahren schwirrt in allen Gaming Netzwerken die Idee vom Spielen von Konsolenspielen ohne Konsole herum. Funktionieren soll das indem man von Zuhause per Controller die Befehle gibt und der Server am anderen Ende dann quasi das Spiel berechnet, und die entsprechenden Bilder dann zurück an den TV sendet.

gamefly_720-0

Samsung hat heute die Zusammenarbeit mit dem Cloud-Gaming Dienst GameFly offiziell gemacht. GameFly hat bereits Erfahrungen auf dem Gebiet, aktuell bietet man bereits 34 Spiele in Amerika, Frankreich, Portugal und Korea an – der nächste Schritt soll dann ein Angebot für Samsung TVs in Deutschland und Brasilien sein. Günstig ist der Spaß aber nicht. Jedes Paket kostet monatlich 7,99 Euro. Im „Hardcore Paket“ sind Spiele wie Mafia 2 und Red Faction enthalten, im „Lego Paket“ befinden sich einige Lego Spiele aus dem Batman und Herr der Ringe Universum.

Damit ist es aber noch nicht getan. Um ein komplettes Spiel streamen zu können, ist eine bestimmte Bandbreite vorausgesetzt. Um Spiele in SD-Qualität streamen zu können, müssen mindestens 0,65 MB (5 Mbps) pro Sekunde durch die Leitung passen. Um ein HD Bild zu bekommen (ich behaupte mal, dass es um 720p und nicht 1080p geht), muss 1 MB pro Sekunde im Downstream möglich sein. Dazu ist ein 5 GHz Wlan Netz Zuhause nötig.

Kompatibel wird die Software mit allen 2015er Smart TV Modellen ab J5500 sein, die 2014er Modelle werden erst ab dem Modell H5500 unterstützt.

Werbung