Axel Springer und Samsung: Strategische Partnerschaft für digitale Medien

Axel Springer hat gestern per Pressemitteilung verkündet, dass man mit Samsung in Zukunft eine „strategische Partnerschaft“ führen wird. Ziel sei die Entwicklung von neuen Medienformaten in Europa.

Axel-Springer

Axel Springer, ein Name bei dem ich direkt die Augen aufriss. Der Verlag dem gefühlt jedes deutsche Schundblatt gehört, das vor Profitgier und Clickbait nur so trieft – unter anderem die BILD. Aber gut, meinem persönlichen Ärger möchte ich hier keine Luft machen. De facto ist der AS Verlag der größte seiner Art in Europa – aus strategischer Sicht also ein guter Partner für einen der größten Smartphone-Produzenten der Welt.

Als ersten Beweis einer Zusammenarbeit startet man am 3.09 in Deutschland und Polen exklusiv für Galaxy Geräte eine Beta von „UPDAY“. UPDAY soll zwei Arten von News beinhalten. Zum einen die „need to know“ News – diese sollen von einem Redaktions Team ausgewählt werden. Dazu gibt es dann noch einen „want to know“ Algorithmus der einen News-Feed anhand der Interessen des Nutzers erstellen soll.

In meinem Kopf stelle ich mir die App beim Lesen der News in etwa vor wie Flipboard. Sollte Besitzern von Galaxy Geräten schon länger bekannt sein. Dasselbe kommt nun nochmal, nur etwas anders – und zwar mit AS Einfluss. Die App soll Anfang 2016 den Beta Status verlassen und für jeden erhältlich sein. Ab dann werden wir, meinen Erwartungen nach, auch auf jedem neuen Galaxy Gerät die Upday App finden.

Quelle: Pressportal

Werbung