Exynos 7880 und 7650: Zwei neue SoCs für 2016

Seit dem Galaxy S6 traut sich Samsung einiges mehr was die eigenen Prozessoren angeht. Nachdem man 2014 den eigenen Enxynos Prozessor noch sparsam in einer Variante des Galaxy Note 4 verbaut hatte, hat man dieses Jahr eigentlich nur Exynos Chips verbaut. 2016 könnten diese auch vermehrt bei mittelpreisigen Geräten passieren.

exynos-7880-7650

Mit den SoCs Exynos 7880 und 7650 wird es 2016 nämlich einen neue Octa-Core und einen Hexa-Core Chip mit Taktraten zwischen 1,3 GHz und 1,8 GHz geben. Der Exynos 7650 etwa soll mit zwei Kernen á 1,7 GHz und vier Kernen á 1,3 GHz ausgestattet sein. Der Exynos 7880 mit vier Kernen á 1,8 GHz und vier Kernen á 1,3 GHz. Beide Chips unterstützen 64-Bit und kommen mit einer Mali GPU. Der stärkere Chip mit der Mali-T860MP4, der schwächere Chip mit der Mali-T860MP3.

Unglaublich was heute schon als mittlere Klasse abgestempelt wird. Vor vier Jahren war mein Galaxy S1 mit dem Single-Core Samsung Humminbird trotz 1 GHz Taktrate noch das schnellste vom schnellsten.

Quelle: Weibo (via: SamMobile)

Werbung