Erneut ausschließlich Sony Bildsensoren im nächsten Galaxy S Flaggschiff?

Wie bei den verbauten Prozessoren geht Samsung auch bei den Kamerasensoren schon lange einen nicht ganz klaren weg. Lange hat man fast ausschließlich auf Sony Sensoren gesetzt. Im Galaxy S5 feierte dann der eigene ISOCELL Sensor sein Debüt. Beim Galaxy S6 kommt je nach Charge entweder ein ISOCELL oder Sony Sensor zum Einsatz.

note-4-front-camera

Die Frontkamera des Galaxy Note 4 in der Nahaufnahme – als Symbolbild

Anscheinend könnte sich das jetzt aber schon wieder ändern. Samsung soll nämlich gerade mit Sony in den Verhandlungen zur Nutzung des Kamerasensors aus dem Xperia Z5 (IMX300) sitzen. Dieser ist etwa laut DXoMark der beste Sensor in einem Smartphone den man je getestet hat. Ein durchweg gutes Ergebnis von Sensoren attestiert aber auch der Smartphonemarkt an sich – neben Samsung setzen nämlich auch Apple, Motorola und ein paar andere auf die Kameras von Sony.

Quelle: Weibo (via: SamMobile)

Werbung