Produktionslinie „L5“ am Lebensende angekommen

2002 nahm Samsung die Produktionslinie mit dem Namen „L5“ in Cheonan (Südkorea) in Betrieb. Bis vor kurzem wurden dort LC Displays der fünften Generation in Massen produziert – jetzt steht alles still.

Samsung Logo Dark

Hauptsächlich wurden hier Displays für Monitore und Notebooks produziert, mit der offiziellen Aussage von Samsung ist das Schicksal aber beschlossen. Die Arbeit in dem Betrieb ist beendet und wird auch nicht wieder aufgenommen, man versucht aktuell nämlich schon die nun nicht mehr benötigten Maschinen und Gerätschaften zu verkaufen. Ein potentieller Kunde könnte „Truly“ aus Südkorea sein. Das Halbleiterunternehmen hatte die beendete Produktionslinie „L4“ im letzten Jahr gekauft. Der Kaufpreis wird auf mehrere zehn-Milliarden Won geschätzt

(via: SamMobile)

Werbung