[Update: S6 edge Plus] Android Marshmallow für das Galaxy S6/edge: Vodafone startet

Lang erwartet und in Südkorea schon länger erhältlich: Android Marshmallow für aktuelle Flaggschiffe. Nach einer groben Wartezeit landet das Update nun aber auch endlich im europäischen Raum, zumindest für Kunden von Vodafone.

S6-edge-Marshmallow

Update: Mittlerweile wird auch das Samsung Galaxy S6 edge Plus in Deutschland mit dem Update auf Android 6.0.1 (Marshmallow) versorgt. Allerdings gibt es auch hier Vorbehalte was das Branding angeht, denn bisher werden nur Geräte mit Brandings von O2 und/oder Vodafone versorgt. Ein flächendeckender Start sollte dann bald aber folgen.

Denn eben dieser Provider hat nun das Android Marshmallow Update für das Galaxy S6 in Deutschland, Niederlande, Italien, UK und Spanien freigeschaltet. Ebenso ist auch das Galaxy S6 edge bereit für das neue Update. Hier hat Vodafone ebenfalls in den oben genannten Ländern das Update begonnen, ebenso dabei sind: Rumänien und Irland. Für den großen Bruder Galaxy S6 edge+ gibt es hier noch kein Update.

Zum Schluss noch ein kleiner Kommentar: Sauerei. Dass man Updates nicht innerhalb von zwei Wochen entwickeln kann ist ok, man möchte die Geschichte ja möglichst fehlerfrei über die Bühne bringen. Aber wieso werden seit etwa zwei Jahren immer die Provider bevorzugt? Anfangs war es (ich meine mich zu erinnern) noch die Telekom die die ersten Updates verteilen durfte. Freie Geräte? Fehlanzeige! Beim Galaxy Note 3 etwa hat es Monate (!) gedauert bis die freien Geräte versorgt wurden – Kunden der Telekom waren schon längst auf dem neusten Stand.

Danke an Guevara für das Foto!

Werbung