Marshmallow fürs Galaxy S5: Samsung startet Rollout in Südkorea

Überraschung Überraschung: Samsung scheint tatsächlich das mittlerweile über zwei Jahre alte Flaggschiff Galaxy S5 mit Android Marshmallow versorgen zu wollen. Ein erster Feldversuch startete jüngst in Südkorea.

Samsung_Galaxy_S5_Tipps_5

Die dort verteilte Version von Marshmallow basiert auf der 6.0.1 Firmware und ist in Südkorea bisher exklusiv für Geräte mit LG Uplus Branding erhältlich. Ersten Informationen nach bleibt das Gerät aber trotzdem teilweise auf der Strecke, Zusätze wie Themen oder ähnliches sollen nämlich nicht mit einziehen. Viel mehr als essenzielle Funktionen eines Updates bringt die neue Version anscheinend nicht: In erster Linie geht es um Sicherheit und allgemeine Verbesserungen.

Schade, dass die neuen Features nicht mitgeliefert werden. Irgendwo ist es aber verständlich, schließlich will man sich die Kaufgründe für aktuelle Geräte ja offen halten. Aus Sicht des Endkunden trotzdem eine fiese Nummer. Bis das Update schlussendlich in Deutschland landet kann sich aber noch einiges ändern. Da es selbst in Südkorea nur exklusiv für ein Branding erhältlich ist rechne ich mit 2 bis 3 Monaten Verzögerung für Deutschland.

Quelle: SamMobile (via: SamDownloads)

Empfehlung: Samsung Galaxy S5

Werbung