Samsung Galaxy S7 edge: Smart Switch mit dem beiliegenden Adapter ausprobiert

Smartphones einzurichten ist eigentlich eine nervige Angelegenheit, schließlich haben Nutzer häufig über Monate alles beim vorherigen Smartphone angepasst, dass es sich so gut anfühlt wie das Lieblings-T-Shirt. Um die Neueinrichtung des Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge so einfach wie möglich zu gestalten, hat Samsung dem Flaggschiff einen „USB Connector“ beigelegt, im Ergebnis nichts anderes als ein OTG-Adapter.

Samsung Galaxy S7 edge Smart Switch

Mit diesem kann man das alte Smartphone an das Galaxy S7 anschließen, sofern mindestens Android 4.0 oder iOS 5.0 darauf läuft und dann ist alles sehr sehr einfach.

Samsung Smart Switch

Ein paar Klicks bei der ersten Einrichtung, dann wird auf Wunsch die Ordnerstruktur des alten Smartphones und alle Einstellungen und Apps kopiert. Spielstände leider nicht, wobei diese häufig bei Google Play gespeichert sind, ansonsten ist so der Wechsel auf das neue Galaxy S7 und Galaxy S7 edge spielend einfach.

SmartSwitch1

Einziger Kritikpunk meinerseits (bis auf die Spielstände, mein schöner Highscore 🙁 ) ist, dass das Galaxy S6 edge+ keine SD-Karte hatte und eine intelligente Auswahl von Mediendateien den internen Speicher des Galaxy S7 schonen würde, wenn Fotos und Videos auf der SD-Karte und nicht im internen Speicher des Galaxy S7 geparkt würden. Hier mein Video, einfacher geht es kaum.

Videolink

Empfehlung: Samsung Galaxy S7 edge

Werbung