Samsung Smart TVs: Bald kein Skype mehr

Schon länger bietet Samsung auch Fernseher mit eingebauten Kameras an. Diese können für Fotos, Spiele wie Angry Birds oder zur Videotelefonie per Skype genutzt werden. Letzteres wird bald aber ein Ende haben.

Samsung-f9090_UHDTV

Denn Seitens Skype hat man sich entschieden Samsung TVs künftig nicht mehr mit der entsprechenden App zu versorgen. Zum 2. Juni hin soll die App aus den entsprechenden Stores verschwinden. Skype begründet den Schritt damit, dass man sich mehr auf mobile Plattformen konzentrieren möchte – dementsprechend wird auch die Funktionalität der TV-App beendet.

Zu diesem Fall hat Samsung folgende Aussage veröffentlicht:

As the technology landscape has evolved, consumers have shown a growing preference for using video messaging on their mobile devices, with smartphones and tablets becoming the most natural way to reach friends and family on the couch or on the go. With this in mind, Skype has decided to shift its investment exclusively to mobile, and beginning on June 2, 2016, the Skype for TV service will no longer be available on Samsung Smart TVs.

Quelle: Heise (via: Mobiflip)

Werbung